Nächstes Treffen

Unser nächstes Treffen findet am 08. November 2021 im Dorfgemeinschaftshaus in Nindorf statt. Wer dabei sein möchte, meldet sich bitte bei p.loewel@apensen-gruene.de

10/2021 – Novelle zum Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz – leider beschlossen

Der Gesetzentwurf der Landesregierung zum Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz bietet neben einigen positiven Änderungen auch viel Anlass zur Kritik. So hat die Große Koalition die Gesetzesänderung im Oktober 2021 beschlossen und damit ändern SPD und CDU erst nachträglich zur gerade stattgefundenen Kommunalwahl und kurz vor Beginn der neuen Ratsperiode der Kommunalen Parlamente die rechtlichen Rahmenbedingungen und das einseitig zu ihren Gunsten. Im …

10/2021 – Karsten Montag schlägt sein Mandat für den Sauensieker Rat zugunsten von Benjamin Schröder aus.

Karsten Montag wird nicht in den neuen Rat der Gemeinde Sauensiek einziehen und macht somit den Weg frei für Benjamin Schröder. Er begründet es mit folgenden Worten: „Die Idee, mich aus der aktiven Kommunalpolitik zurückzuziehen, ist in den letzten Wochen gereift. Nachdem klar war, dass wir leider keinen dritten Sitz im Sauensieker Rat erreicht hatten und in anbetracht der Stimmenverteilung, …

08/2021 – Ein weiterer Kandidat

Benjamin Schröder aus Sausensiek ergänzt die Listen für den Samtgemeinderat Apensen, sowie den Gemeinderat Sauensiek. Wir freuen uns!

01/2021 – Politische Machtspiele um die Erweiterung der Kita in Beckdorf

Die zeitliche Abfolge der Beratungen des Gemeinderates zur KITA-Erweiterung sind allerdings ein einziges Trauerspiel: 24.01.2017 Während der Ortsbesichtigung der Beckdorfer Kita wendeten sich einige Erzieherinnen hilfesuchend an den Beckdorfer Rat, weil mit den beengten räumlichen Verhältnissen kein Ganztagsbetrieb aufrecht erhalten werden kann. Insbesondere, weil für die Mittagsmahlzeiten kein geeigneter Raum vorhanden ist. Die Küche war nicht für den Ganztagsbetrieb geeignet. …

Beckdorfer Mauer-Fälle

Mauern sind wichtiger als Bäume! In einer Beckdorfer Straße, die sogar nach einer Baumart benannt ist, stellte ein Anwohner einen Antrag, dass ein öffentlicher Straßenbaum gefällt werden sollte, weil die Wurzeln seine Grenzmauer beschädigen würden. Der Beckdorfer Rat entschied sehr schnell gegen die Stimmen der Grünen die Fällung des Baumes, auf Kosten der Gemeinde. Darauf folgte ein Serieneffekt: Die nächste …